Schuhzurichtungen an Konfektionsschuhen:
Kleine Änderung, große Wirkung!

Orthopädische Schuhzurichtungen werden an Konfektionsschuhe angebracht, um Fehlstellungen des Fußes auszugleichen, bei denen kein Maßschuh erforderlich ist.

Änderungen am Konfektionsschuh können sein:   

  • Schuh- und Absatzerhöhungen
  • Rigidus- und Schmetterlingsrolle
  • Ballen- und Mittelfußrolle
  • Abrollhilfe
  • Abroll- und Pufferabsatz
  • Verkürzungsausgleich
  • Absatz- und/oder Sohlenverbreiterungen
  • Außen- und Innenranderhöhungen